nach oben
© Symbolbild Seibel
17.07.2016

Auseinandersetzung eskaliert – zwei Jugendliche im Krankenhaus

Stuttgart. Zwei 16- und 17 Jahre alte Jugendliche sind am Samstagabend in der Stuttgarter Innenstadt von einer sechsköpfigen Gruppe bedroht und geschlagen worden. Zuvor hatten sich die Teens mit Tätern gestritten.

Zunächst sei es zwischen den zwei Jugendlichen und der sechsköpfigen Gruppe zu verbalen Streitigkeiten und Beleidigungen gekommen, so die Polizei. Im weiteren Verlauf erhielt der 17-jährige einen Faustschlag ins Gesicht, anschließend kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den Beteiligten. Als die Jugendlichen fliehen wollten, wurden sie von den Tätern verfolgt und mit einem Messer bedroht. Erst als ein Radfahrer die Gruppe ansprach, ließen sie von den Opfern ab.

Drei der Täter konnten noch in Tatortnähe von Beamten der Bundespolizei vorläufig festgenommen werden, die anderen flüchteten. Die beiden Jugendlichen erlitten leichte Verletzungen und wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die drei Festgenommenen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.