nach oben
© Symbolbild
02.02.2012

Ausraster: Aus Auto ausgestiegen und auf BMW eingeschlagen

Gaildorf. Da hat jemand eventuell seine Beruhigungsmittel vergessen. Das würde zumindest erklären, warum ein Autofahrer in Gaildorf am Mittwoch einem BMW-Fahrer folgte, ihn beschimpfte und schließlich an einer Ampel ausstieg und den BMW mit einem Schlagstock attackierte. Als sein Opfer die Polizei verständigte, flüchtete der Schläger.

Zunächst fuhr der BMW-Fahrer an einem stehenden VW Golf vorbei. Unmittelbar danach fuhr der Golf-Fahrer los und hielt links neben dem BMW an, als der Verkehr ins Stocken geriet. Er beschimpfte den BMW-Fahrer und folgte ihm weiter bis zu einer roten Ampel. Dort stieg der Golf-Fahrer auf einmal aus und schlug auf den BMW mit einem Teleskopschlagstock so heftig ein, dass dabei ein Sachschaden von mindestens 2.000 Euro entstand.

Die darauffolgende Flucht war aber nutzlos. Der BMW-Fahrer notierte sich das Kennzeichen des Golfs. Die Beamten des Polizeipostens Gaildorf fahnden nun nach dem Täter. pol/hol