nach oben
Bei einem Frontalzusammenstoß zweier PKW bei Freiburg fing eines davon Feuer. Foto: dpa
Bei einem Frontalzusammenstoß zweier PKW bei Freiburg fing eines davon Feuer
Bei einem Frontalzusammenstoß zweier PKW bei Freiburg fing eines davon Feuer. Foto: dpa
Bei einem Frontalzusammenstoß zweier PKW bei Freiburg fing eines davon Feuer
05.05.2012

Auto fängt nach Frontalcrash Feuer - Zwei Personen schwer verletzt

Gundelfingen. Zwei Fahrzeuge sind am Samstagnachmittag auf der B 294 in der Nähe von Freiburg frontal zusammengestoßen, wobei eines davon in Brand geriet.

Insgesamt wurden bei dem Unfall alle fünf beteiligten Personen verletzt, zwei davon schwer. Mindestens eine Person war zunächst im Fahrzeug eingeklemmt und wurde durch die hinzu gerufene Feuerwehr geborgen, welche zudem das brennende Fahrzeug löschte. Mehrere Fahrzeuginsassen müssen zu weiterer Behandlung in Krankenhäuser der Umgebung verbracht werden.

Es entstand erheblicher Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme kommt es weiträumig zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Ermittlungen zur Ursache dauern noch an.

Die Verkehrspolizei Freiburg (Tel: 0761/882-4371) hat die Ermittlungen aufgenommen. Es wird nachberichtet.