nach oben
28.03.2013

Auto kracht gegen Stadtbahn und wird in Kreisverkehr geschleudert

Rheinstetten. Bei der Kollision einer Stadtbahn mit dem Auto eines 40 Jahre alten Autofahrers am Donnerstagmorgen um 7.25 Uhr am Rösselsbrünnle in Rheinstetten entstand Sachschaden in Höhe von geschätzten 24.000 Euro.

Der Autofahrer war von der B36 kommend in den Kreisverkehr eingefahren, überquerte den Bahnübergang, wurde hierbei seitlich von der aus Karlsruhe kommenden Tram erfasst und auf die Insel des Kreisverkehrs geschleudert. Alle Beteiligten blieben glücklicherweise unverletzt. Auf Grund der bislang unklaren Unfallursache führt die Verkehrsunfallaufnahme der Verkehrspolizei Karlsruhe die weiteren Ermittlungen. pol