nach oben
Drei Männer landeteten bei einem Unfall mit ihrem Auto in einer Fußgängerunterführung.
Drei Männer landeteten bei einem Unfall mit ihrem Auto in einer Fußgängerunterführung. © Symbolbild dpa
13.11.2016

Auto landet in Fußgängerunterführung - drei Verletzte

Biberach (dpa/lsw) - Drei Männer sind bei einem Unfall in Biberach mit ihrem Auto in einer Fußgängerunterführung gelandet.

Vorher waren sie über die Mittelinsel eines Kreisverkehrs gefahren und hatten ein Geländer durchbrochen, wie die Polizei mitteilte. Als die Beamten eintrafen, waren nur zwei Insassen an der Unfallstelle. Den Dritten fand ein Zeuge des Unfalls in der Nähe. Die Männer im Alter zwischen 33 und 36 Jahren hatten sich verletzt und kamen daher am Sonntagmorgen in ein Krankenhaus. Der genaue Unfallhergang und welcher der drei Männer gefahren ist, ist nicht klar. Ob Alkohol im Spiel war, prüft die Polizei mit Blutproben.