nach oben
11.01.2015

Auto rutscht auf Schneematsch in Bus - Fahrer tot

Ehingen (dpa/lsw) - Auf Schneematsch ist am Sonntag bei Ehingen (Alb-Donau-Kreis) ein Auto in einen entgegenkommenden Bus gefahren - der Autofahrer starb noch an der Unfallstelle. In dem Bus wurde eine 30-Jährige schwer verletzt, zwölf weitere Fahrgäste erlitten Prellungen und einen Schock.

Laut Polizei war der Mann auf der Bundesstraße 465 zwischen Ehingen und Ingerkingen unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Das Auto rutschte frontal in den mit 50 Fahrgästen besetzten Linienbus, mit dem eine Narrenzunft auf dem Weg zu einer Veranstaltung unterwegs war.

Die Busfahrgäste wurden vom DRK und der Notfallseelsorge versorgt. Die Feuerwehr war mit neun Fahrzeugen und 60 Mann vor Ort. Ein Rettungshubschrauber und drei Krankenwagen waren im Einsatz. Bis zur Bergung des Busses am späten Nachmittag war die B 465 gesperrt.