nach oben
Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa © Symbolbild: dpa
06.03.2015

Auto schleudert nach Unfall in Graben - Fünf Verletzte

Langenbrettach. Fünf Menschen sind bei einer Kollision zwischen zwei Autos im Kreis Heilbronn verletzt worden, zwei davon schwer.

Ein 43-Jähriger habe am Freitag um 8.30 Uhr beim Abbiegen einen zweiten Wagen übersehen, teilte die Polizei mit. Das voll besetzte Auto wurde nahe Langenbrettach durch den Aufprall von der Straße geschleudert und blieb im Straßengraben auf dem Dach liegen. Der 43-Jährige und einer der vier Menschen im zweiten Auto wurden schwer verletzt, drei weitere erlitten Blessuren.

Alle Verletzten kamen in Krankenhäuser.