nach oben
05.11.2014

Autofahrer gerät auf Gegenfahrbahn - zwei Schwerverletzte

Metzingen (dpa/lsw) - Zwei Autofahrer sind bei einem Zusammenstoß auf der Bundesstraße 28 bei Metzingen (Kreis Reutlingen) schwer verletzt worden.

Ein 59 Jahre alter Autofahrer geriet mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit dem entgegenkommenden Wagen eines 70-Jährigen zusammen. Die Ursache für den Unfall am Dienstag sei noch unklar, teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr musste den eingeklemmten 59-Jährigen befreien - beide Männer kamen ins Krankenhaus.