Autofahrer gerät in Gegenverkehr und stirbt

 

Der 20-Jährige war aus zunächst noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Sein Wagen schleuderte, drehte sich und prallte in den Wagen einer 40-Jährigen. Sie wurde schwer verletzt und musste mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 28 000 Euro.