nach oben
02.02.2013

Autofahrer stirbt bei Unfall mit Straßenbahn

Noch an der Unfallstelle verstorben ist ein Autofahrer in Mannheim nach einem Frontalzusammenstoß mit einer Straßenbahn. In der Bahn, die bei dem Zusammenstoß aus den Gleisen gerissen wurde, wurden vier weitere Personen verletzt.

Der 56-jährige Autofahrer war zuvor gegen einen Bordstein geprallt und auf die Straßenbahn geschleudert worden. Der 62-jährige Bahnführer hatte dabei keinerlei Chance, den Aufprall zu verhindern. Bei der Kollision wurden er und drei Fahrgäste leicht verletzt. Für den Fahrer des komplett zerstörten Autos kam derweil jede Hilfe zu spät.

Warum der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen verlor ist noch unklar. Der Unfallort musste für mehrere Stunden gesperrt werden, da auch die nicht mehr fahrtüchtige und aus den Gleisen gesprungene Tram geborgen werden musste.