nach oben
15.04.2013

Autofahrer stirbt nach Ohnmachtsanfall

Heilbronn. Nach einem Ohnmachtsanfall ist ein 58 Jahre alter Autofahrer am Montag in Heilbronn hinterm Steuer gestorben. Dem Mann sei übel geworden, und er habe das Bewusstsein verloren, teilte die Polizei mit.

Daraufhin kam er nach links von der Fahrbahn ab und durchstieß ein Metallgeländer, an dem sein Wagen schließlich hängen blieb. Trotz der schnellen Bergung und Versorgung durch Ersthelfer und einen Notarzt konnte der Mann nicht gerettet werden.