nach oben
© Symbolbild: dpa
05.02.2012

Autofahrer treibt nach Unfall auf Wagendach in der Enz

Oberriexingen/Ludwigsburg (dpa/lsw) - Ein 20-jähriger Autofahrer hat am Samstag in Oberriexingen (Landkreis Ludwigsburg) mit seinem Wagen ein Brückengeländer durchbrochen und ist zehn Meter tief in die Enz gestürzt. Der junge Mann habe sich selbst aus dem Wagen befreit und auf das Fahrzeugdach gerettet, teilte die Polizei mit.

So trieben er und sein Wagen anschließend noch etwa 50 Meter flussabwärts. Rettungskräfte brachten den 20-Jährigen mit einer Drehleiter in Sicherheit. Er kam stark unterkühlt ins Krankenhaus. Sein Wagen wurde mit Unterstützung von zwei Tauchern aus der Enz geborgen. Für die Bergungsarbeiten mussten am Ufer mehrere Bäume gefällt werden. Wahrscheinlich sei der junge Mann zu schnell unterwegs gewesen, hieß es zur Unfallursache.