nach oben
Polizeibeamter steht vor einem Polizeiauto (Symbolbild).
Polizeibeamter steht vor einem Polizeiauto (Symbolbild). © Symbolbild Seibel
19.01.2016

Autofahrer will belästigter Frau helfen und wird von Unbekannten verprügelt

Eglosheim. Ein 47-jähriger Autofahrer wurde in Eglosheim, nachdem er einer Frau helfen wollte, von zwei Unbekannten geschlagen und musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Mann fuhr am vergangenen Freitag gegen um 22.00Uhr durch die den Ort im Stadtteil der Kreisstadt Ludwigsburg und sah, wie zwei Unbekannte eine junge Frau an einer Bushaltestelle belästigten. Die Frau ist etwa 20 Jahre alt, 1,60 bis 1,70 Meter groß, schlank und hat blonde, schulterlange Haare. Bekleidet war sie mit einem Rock, Stiefeln und einer Winterjacke mit feinen Fransen an den Ärmeln.

Der Mann stieg aus seinem Auto, um der Frau zu helfen, als die zwei Unbekannten anfingen, ihn mit Gegenständen zu schlagen. Darauf hin flüchteten die beiden Unbekannten in Richtung eines Möbelgeschäfts. Auch die Frau verschwand.

Der 47-Jährige blieb mit leichten Verletzungen zurück, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei mit mehreren Streifenwagen verlief ohne Ergebnis.

Die Täter sind zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und 20 bis 25 Jahre alt. Der Größere der Beiden hat eine sportliche Figur und dunkle, bis zum Nacken reichende, ungepflegte Haare. Der Kleinere ist eher schmächtig und hat auffällige Vernarbungen auf der linken Wangenseite. Er hat dunkle, kurze, ebenfalls ungepflegte Haare. Beide trugen schwarze Jogginghosen und weiße Sportschuhe sowie vermutlich Lederjacken. 

Leserkommentare (0)