nach oben
14.11.2014

Autofahrerin setzt ihren Wagen mitten in Karlsruher Geschäft

Karlsruhe. Eine Autofahrerin ist am Freitagvormittag in Karlsruhe mit ihrem Wagen ins Schaufenster eines Geschäfts gefahren. Das Auto stand am Mittag noch immer in dem Laden.

Die Schaufensterscheibe sowie Wände und Teile der Inneneinrichtung wurden zerstört, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Autofahrerin - die Polizei sprach zunächst von einer «älteren Dame» - verletzte sich bei dem Unfall leicht. Die Ursache war noch unbekannt. Die Feuerwehr war im Einsatz.