110204607
Der 15-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort erlag er aber seinen schweren Verletzungen. 

Autofahrerin übersehen: 15-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt

Besigheim. Ein 15-jähriger Rollerfahrer ist bei einem schweren Unfall am Sonntagabend tödlich verletzt worden. Vermutlich übersah er eine Autofahrerin, als er die Straße queren wollte.

Wie die Polizei mitteilte, wollte der Jugendliche gegen 22.15 Uhr die Kreisstraße 1625 kurz vor Ottmarsheim von einem Feldweg kommend in Richtung der Adlerstraße queren. Mutmaßlich übersah er hierbei eine 20 Jahre alte Seat-Fahrerin, die von Ottmarsheim in Richtung Kirchheim am Neckar unterwegs war. Die Autofahrerin versuchte noch, durch eine Vollbremsung und eine Ausweichbewegung einen Zusammenstoß mit dem Rollerfahrer zu vermeiden. Trotzdem konnte sie die Kollision nicht mehr verhindern.

Der 15-Jährige wurde durch die Wucht des Aufpralls nach links in den Grünstreifen geschleudert. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, wo er seinen schweren Verletzungen erlag.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme blieb die K1625 bis gegen 2.50 Uhr gesperrt.