nach oben
© Symbolbild PZ
06.03.2017

Autofahrerin verliert Kontrolle über Wagen – A5 voll gesperrt

Bruchsal. In der Nacht zum Montag musste die Autobahn 5 bei Bruchsal nach einem heftigen Verkehrsunfall für kurze Zeit voll gesperrt werden.

Zwischen den Anschlussstellen Bruchsal und Karlsruhe-Nord verlor gegen 23.15 Uhr eine 31 Jahre alte Autofahrerin aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen und prallte gegen die Mittelleitplanke. Der BMW geriet daraufhin ins Schleudern und kam auf der mittleren Spur quer zum Stillstand. Die Fahrerin blieb dabei unverletzt.

Wegen umherliegenden Fahrzeugteile und auslaufendem Motoröl musste die Fahrbahn allerdings in Richtung Süden zur Reinigung kurzzeitig voll gesperrt werden. Am BMW entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.