nach oben
Autohändler schaltet falsch und fährt Sportwagen zu Schrott.
Autohändler schaltet falsch und fährt Sportwagen zu Schrott. © dpa
23.08.2013

Autohändler schaltet falsch und fährt Sportwagen zu Schrott

Böblingen (dpa/lsw) - Mamma mia, der schöne Wagen: Weil er falsch geschaltet hat, ist ein Autohändler am Donnerstagabend in Böblingen mit einem italienischen Sportwagen gegen einen Lkw geprallt. Der 600 PS starke Lamborghini war schrottreif, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Schaden: über 100 000 Euro.

Der 48-jährige Händler, der das Auto zu einem Kunden überführen wollte, hatte bei einem Tempo von 40 Kilometer pro Stunde aus Versehen einen Gang heruntergeschaltet. Der Renner brach aus und prallte gegen einen Lastwagen, der am Straßenrand geparkt war. Die überwiegend aus Kunststoff bestehende Karosserie zerschellte an dem Brummi - und das nur wenige hundert Meter nach Beginn der Fahrt. Der Lkw hatte nur einen Kratzer. Der Unglücksrabe im Sportwagen blieb zumindest unverletzt.

Leserkommentare (0)