nach oben
10.09.2015

Baden-Württemberg nimmt wieder regulär Flüchtlinge auf

Stuttgart (dpa/lsw) - Nach zwischenzeitlichen Problemen bei der Flüchtlingsunterbringung nimmt Baden-Württemberg wieder regulär Asylbewerber auf. Das sagte ein Regierungssprecher am Donnerstag in Stuttgart. Am Mittwoch hatte die Landesregierung zeitweise abgelehnt, weitere Flüchtlinge aus Bayern zu übernehmen, weil die Kapazitäten zur Unterbringung erstmals erschöpft waren.

Seit dem Wochenende musste der Südwesten für außergewöhnlich viele Flüchtlinge Platz finden. Auslöser war, dass Deutschland und Österreich Tausende Flüchtlinge, die in Ungarn festsaßen, einreisen ließen. Grundsätzlich muss Baden-Württemberg nach dem Verteilschlüssel rund 13 Prozent aller neu in Deutschland ankommenden Flüchtlinge aufnehmen.

Leserkommentare (0)