nach oben
© Symbolbild dpa
30.01.2015

Baden-Württemberger trinken mehr Bier

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Menschen im Südwesten haben 2014 unter anderem wegen der Fußball-WM und des guten Wetters mehr Bierdurst gehabt. Der Absatz der Brauer in Baden-Württemberg stieg um 3,5 Prozent auf 633 Millionen Liter, wie der Baden-Württembergische Brauerbund am Freitag in Stuttgart mitteilte.

Ein weiterer Grund für den Anstieg ist den Angaben zufolge auch der Trend zu regionalen Bieren. Auch ohne den WM-Effekt erwarten die Brauer daher weiter gute Geschäfte. «Wir haben in den meisten Monaten im Vergleich zum Vorjahr zulegen können», erklärte Geschäftsführer Hans-Walter Janitz. Das deute auf eine nachhaltige Entwicklung hin.