nach oben
23.03.2012

Bagger versperrt Sicht: Seniorin fährt in Baugrube

Nagold. Einen unfreiwilligen Ausflug machte eine 90-jährige Mercedes-Fahrerin am Donnerstag als sie anstatt in die Tiefgarage in eine 50 Zentimeter tiefe Baugrube fuhr.

Um 15.40 Uhr wollte die Seniorin nach links in eine Tiefgarage einfahren. Nach Angaben der Polizei war die Sicht durch einen direkt im Einfahrtsbereich stehenden Bagger eingeschränkt, sodass eine 50 Zentimeter tiefe Baugrube nicht zu sehen war. Die Seniorin fuhr deshalb einfach weiter und blieb letztlich mit beiden Vorderrädern in der Baugrube stecken.

Weder Hinweisschilder noch Markierungen wiesen auf eine Baustelle hin. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den Baustellenverantwortlichen. Zur Befreiung des Autos musste ein Abschleppdienst verständigt werden. Der entstandene Schaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. pol/sad