nach oben
Erste Bäume wurden am Mittwoch im Schlossgarten in Stuttgart gefällt. Die Rodung soll am Donnerstag planmäßig weiterlaufen.
Erste Bäume wurden am Mittwoch im Schlossgarten in Stuttgart gefällt. Die Rodung soll am Donnerstag planmäßig weiterlaufen. © dpa
16.02.2012

Bahn setzt Baumrodung auf Stuttgart-21-Baufeld fort

Stuttgart. Nach der überraschend reibungslosen Räumung des Schlossgartens setzt die Bahn am Donnerstag die Rodung des Baufeldes für den umstrittenen Tiefbahnhof Stuttgart 21 fort. Weitere Bäume sollen fallen, erste versetzt werden - bewacht von mehreren hundert Polizisten.

Gleichzeitig laufen die Abrissarbeiten am Südflügel des Hauptbahnhofs. In der Nacht zum Mittwoch hatten mehr als 2000 Polizisten das Baufeld und das Protestcamp der Projektgegner geräumt. Mehrere Demonstranten mussten von den Bäumen geholt werden. dpa

Leserkommentare (0)