nach oben
© Symbolbild: dpa
11.07.2016

Bandenmäßig verübter Diebstahl? Drei Ungarn in U-Haft - Diebeslager entdeckt

Weingarten/Stutensee. Drei Ungarn im Alter von 19, 20 und 24 Jahren stehen im Verdacht, in der Nacht zum vergangenen Freitag in Weingarten bandenmäßig Diebstähle verübt zu haben. Dank der Hinweise eines Zeitungsausträgers wie auch eines Anwohners konnten Beamte des Polizeireviers Waldstadt am frühen Freitagmorgen zunächst zwei der Verdächtigen festnehmen. Der dritte im Bunde wurde am Samstag nach einer Fahrzeugkontrolle auf der A5 dingfest gemacht.

Nach Entdeckung eines offensichtlich von den dreien eingerichteten Diebeslagers sind die Beamten des Polizeipostens Weingarten derzeit noch dabei, sichergestellte Fahrräder und weitere Gegenstände zuzuordnen.

Das in Stutensee festgenommene Duo war den beiden Zeugen etwa um 4.15 Uhr aufgefallen, als es sich zunächst im Bereich eines Autohauses aufhielt und wenige Augenblicke später mit Werkzeugkoffern von einem Privatgrundstück weglief. Beide Male waren die Beobachteten in einen roten Kastenwagen zugestiegen und mit diesem davongefahren.

In den frühen Morgenstunden entdeckte dann ein Zeuge an der Zufahrt zum Fischerheim in Staffort das offensichtliche Diebeslager. Hier hatten die Langfinger Fahrräder, Benzinkanister, Werkzeuge und eine ganze Reihe andere Dinge gebunkert. Wie sich herausstellte, stammte ein Teil der sichergestellten Gegenstände aus Diebstählen und Aufbrüchen in Weingarten, wo sie unter anderem eine offenstehende Garage geplündert und zwei teure E-Bikes entwendet hatten. Auch zwei Kinderfahrräder konnten inzwischen Diebstählen zugeordnet und den Eigentümern zurückgegeben werden. Die Herkunft zweier schwarzer Werkzeugkoffer, eines Freischneiders und einer motorgetriebenen Heckenschere die Ermittlungen ist dagegen noch ungeklärt. Auch die Suche nach den rechtmäßigen Eigentürmern zweier blauer Damenfahrräder der Marken Prince und Excelsior war bisher erfolglos.

Letztlich ist für die weiteren Ermittlungen auch von Interesse, wer den roten Kastenwagen mit ungarischer Zulassung in der Nacht zum Freitag rund um Weingarten gesehen hat.