nach oben
26.08.2013

Bauer stirbt an giftigen Güllegasen

Rot am See (dpa/lsw) - Ein Landwirt hat giftige Gase aus einer Güllegrube in Rot am See (Kreis Schwäbisch Hall) eingeatmet und ist daran gestorben. Angehörige hatten den 39-Jährigen am Wochenende leblos neben der Grube entdeckt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Ein Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen. Hinweise auf das Einwirken Dritter gibt es nach Angaben eines Polizeisprechers nicht.