nach oben
© Symbolbild: dpa
09.09.2015

Bayerische Polizei fasst Drogendealer aus Baden-Württemberg

Neu-Ulm/Ulm. Die Neu-Ulmer Polizei hat einen Dealer aus dem benachbarten Ulm auffliegen lassen und 1,7 Kilogramm Marihuana sowie fast 300 Ecstasy-Pillen bei dem 36-Jährigen entdeckt.

Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, wurde am Vortag in Neu-Ulm ein Drogengeschäft beobachtet und der Rauschgifthändler und sein Kunde festgenommen. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung des Ulmers wurde dann die größere Menge Rauschgift gefunden.

Die Staatsanwaltschaft hat einen Haftbefehl gegen den 36-Jährigen beantragt, der 39 Jahre alte Marihuana-Käufer wurde wieder frei gelassen.