nach oben
Auf der A81 starb ein Beifahrer nach einem Unfall. (Symbolbild)
Auf der A81 starb ein Beifahrer nach einem Unfall. (Symbolbild) © dpa Symbolbild
02.02.2016

Beifahrer stirbt bei Unfall auf A81 - zwei Verletzte

Tuningen (dpa/lsw) - Bei einem Unfall auf der A81 nahe Tuningen ist am Dienstag ein Beifahrer ums Leben gekommen. Zwei weitere Menschen wurden verletzt.

Der Fahrer des Unfallwagens war nach Polizeiangaben an einer Ausfahrt - wohl wegen zu hohem Tempo - von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Das Auto schleuderte zurück auf die Straße und stieß mit einem zweiten zusammen.

Der 54 Jahre alte Beifahrer des Unfallfahrers erlitt schwere Kopfverletzungen und starb. Der Unfallverursacher wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, der Fahrer im zweiten Wagen zog sich leichte Verletzungen zu.

Neben den Rettungskräften war auch die Feuerwehr Tuningen mit drei Fahrzeugen und 17 Mann eingesetzt. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger mit der Klärung der genauen Unfallursache beauftragt. Nach Begutachtung der Unfallstelle werden die mit mehreren tausend Euro stark beschädigten Fahrzeuge abgeschleppt. Die A81 wurde zeitweise in Richtung Stuttgart gesperrt.