nach oben
11.10.2014

Beißwütiger 22-Jähriger - Teenager fehlt Teil der Ohrmuschel

Heilbronn (dpa/lsw) - Wie bei Mike Tyson und Evander Holyfield: Ein 22 Jahre alter Mann hat einem 17-Jährigen im Streit fast ein halbes Ohr abgebissen. Ob das Ohrteil wieder angenäht werden konnte, ist nach Polizeiangaben nicht bekannt. Dem Streithahn fehlte nach der Auseinandersetzung in der Nacht zum Samstag gut ein Drittel seiner rechten Ohrmuschel, er kam in eine Spezialklinik. Wie es zu der Beißattacke in Heilbronn kam, konnten die Beamten zunächst nicht sagen. Der 22-Jährige werde wegen Körperverletzung angezeigt.

Die Geschichte erinnert an einen der größten Skandale in der Boxgeschichte, bei dem Holyfield ein Stück seines rechten Ohrs eingebüßt hatte - und sein Gegner Tyson seine Lizenz. Im Juni 1997 traten die beiden US-Amerikaner im Kampf um den Weltmeistertitel im Schwergewicht gegeneinander an. Tyson biss Titelverteidiger Holyfield zweimal ins Ohr und wurde daraufhin disqualifiziert.