nach oben
Aufregung um Gründung eines Notarzt-Vereins in Schömberg
Aufregung um Gründung eines Notarzt-Vereins in Schömberg © Symbolbild: dpa
28.12.2011

Bergsteiger stürzt bei Burg Teck 30 Meter in den Tod

Owen. Ein Bergsteiger ist beim Klettern nahe der Burg Teck 30 Meter in die Tiefe gestürzt und an den Folgen gestorben. Der 53-Jährige aus Lenningen kletterte am Mittwoch alleine am Gelben Fels bei Owen (beide Kreis Esslingen), wie die Polizei mitteilte.

Zur Bergung des Toten war unter anderem ein Hubschrauber im Einsatz. Die Unglücksursache war zunächst unklar.