nach oben
Nachdem eine Gruppe Franzosen in eine Polizeikontrolle geriet, löste ein besoffener Mitfahrer den betrunkenen Fahrer ab. Nach dem Fahrerwechsel kamen sie erneut in eine Polizeikontrolle.
Kontrolle © dpa
08.03.2011

Besoffener löst Betrunkenen am Steuer ab

LÖRRACH. Ihre Unbelehrbarkeit kommt vier junge Franzosen teuer zu stehen. Die Gruppe geriet in der Nacht zum Dienstag bei Lörrach in eine Polizeikontrolle. Die Beamten zogen den 26-jährigen Fahrer mit Alkoholwert von einer Promille aus dem Verkehr. Seine Begleiter versprachen, einen nüchternen Freund für die Weiterfahrt aufzutreiben. Kaum war der Streifenwagen außer Sichtweite, setzte sich jedoch einer von ihnen ans Steuer, fuhr los - und wurde ebenfalls erwischt.

Wie sich herausstellte, hatte er doppelt soviel Alkohol im Blut wie sein Vorgänger. Gegen eine Kaution von 700 Euro durfte er das Revier verlassen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Beiden Fahrern droht ein Fahrverbot sowie eine Geldstrafe von mindestens 500 Euro. dpa