nach oben
Drei Tramper nutzen die Gutmütigkeit einer Frau aus. Diese ließ sich den Diebstahl jedoch nicht gefallen.
Drei Tramper nutzen die Gutmütigkeit einer Frau aus. Diese ließ sich den Diebstahl jedoch nicht gefallen. © Symbolbild
19.01.2012

Bestohlene erwischt Tramper-Dieb nach Verfolgungsjagd

Lörrach. Da haben sich die Diebe wohl das falsche Opfer ausgesucht. Eine von drei Trampern bestohlene Frau hat sich am Mittwochnachmittag mit den Räubern eine Verfolgungsjagd geliefert und dabei einen der Täter gefangen.

Noch ohne böser Vorahnung hatte die Autofahrerin zunächst auf der Landesstraße zwischen Kadern und Rümmingen die drei Männer mitgenommen. In Rümmingen musste die Frau in Richtung Lucke abbiegen und ließ die Tramper daraufhin aussteigen. Diese wollten mit dem Bus weiter in Richtung Weil fahren. Auf der Lucke stellte die Frau aber auf einmal fest, dass aus ihrer Handtasche der Geldbeutel fehlte.

Sofort wendete die Frau und fuhrt zurück zur Bushaltestelle. Dort stellte sie fest, dass der Bus bereits in Richtung Haltingen weitergefahren ist. Sie nahm beherzt die Verfolgung auf und konnte den Bus einholen. Als die Tramper in Haltingen ausstiegen, stellte die Frau ihr Auto sofort ab und nahm die Verfolgung zu Fuß weiter auf.

Als die drei Männer dies jedoch bemerken, versuchten sie zu flüchten - ohne Erfolg: Im Bereich der Burgunderstraße in Haltingen konnte die Bestohlene letztlich mithilfe von Anwohnern einen der Tramper festhalten. Den beiden anderen gelang die Flucht.

Die herbei geeilte Polizei nahm den festgehaltenen Tramper vorläufig fest. Der 22-Jährige gab zu, dass sie den Geldbeutel während der Fahrt gestohlen hatten. Der Geldbeutel sei jedoch im Besitz der anderen beiden Geflüchteten. Die Staatsanwaltschaft in Lörrach hat sich infolgedessen in den Fall eingeschaltet und die Wohnungen der zwei Geflüchteten durchsuchen lassen. Die Polizei konnte in den Zimmer der jungen Heranwachsenden jedoch nichts auffinden. Die zwei 19 und 20 Jahre alten Diebe scheinen verschwunden, doch die Fahndung läuft weiter. pol/hol

Leserkommentare (0)