nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
28.11.2015

Betrunkener 17-Jähriger stürzt ins Gleisbett und wird von Zug erfasst

Ein 17-Jähriger ist an einem Bahnübergang in Weil im Schönbuch (Kreis Böblingen) ins Gleisbett gestürzt und von einem Zug schwer verletzt worden.

Der Jugendliche sei in der Nacht zum Samstag vermutlich alkoholbedingt ins Straucheln geraten, teilte die Polizei mit. Der Zugführer leitete eine Notbremsung ein, erfasste den 17-Jährigen aber dennoch. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Linie der Schönbuchbahn musste für zwei Stunden gesperrt werden.