nach oben
Betrunkener 18-Jähriger dreht auf A5 Pirouetten.
Betrunkener 18-Jähriger dreht auf A5 Pirouetten © Symbolbild: dpa
29.03.2013

Betrunkener 18-Jähriger dreht auf A5 Pirouetten

Am Freitagmorgen um 2.45 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer der Polizei einen Fußgänger auf der A 5 in Höhe Karlsdorf, der betrunken Pirouetten drehte.

Außerdem versuchte der junge Mann auf der südlichen Richtungsfahrbahn mit ausgebreiteten Armen Fahrzeuge anzuhalten. Unmittelbar nach diesen Meldungen wurde der Fußgänger von einem Auto erfasst und zur Seite weggeschleudert. Die alarmierten Polizeibeamten fanden den Mann kurz danach neben der Autobahn im Grünstreifen liegend bei Bewusstsein. Die Rettungskräfte stellten bei dem 18-Jährigen überraschenderweise lediglich leichte Verletzungen fest. Der Grund für den lebensgefährlichen Ausflug auf die Autobahn dürfte im übermäßigen Alkoholgenuss zu suchen sein. Die Atemalkoholmessung ergab bei dem Mann einen Wert von weit über einem Promille.

Leserkommentare (0)