nach oben
08.03.2015

Betrunkener Autofahrer fährt Fußgänger um und wird verprügelt

Bruchsal (dpa/lsw) - Betrunken ist ein Autofahrer in eine Fußgängergruppe gerast und hat fünf Männer verletzt. Mehrere Menschen zerrten den 29-Jährigen daraufhin aus seinem Auto und schlugen auf ihn ein. Wie die Polizei weiter mitteilte, hatte der Mann in der Nacht zum Sonntag die Personengruppe zu spät erkannt, die gerade in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) in ein Taxi steigen wollte.

Ein 20-Jähriger schleuderte über das Auto auf die Straße. Er kam mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus. Die anderen vier Männer im Alter von 22 bis 29 Jahren wurden leicht verletzt.

Der Unfallverursacher erlitt ebenfalls Verletzungen durch die Schläge und musste in eine Klinik. Er hatte laut einem Polizeisprecher mehr als eine Promille Alkohol im Blut. Auch gegen die Schläger werde wegen Körperverletzung ermittelt. «Die Reaktion ist zwar irgendwie nachvollziehbar, aber nicht erlaubt», sagte der Sprecher.