nach oben
© Symbolbild: dpa
27.10.2014

Betrunkener Autofahrer macht Nickerchen auf der Autobahn

Weinsberg. Einen denkbar ungünstigen Parkplatz hat sich ein betrunkener 51-Jähriger ausgesucht. Er ließ seinen Wagen am Sonntagabend gegen 22 Uhr direkt auf der A81-Abfahrt Weinsberg/Ellhofen stehen - und machte nach Polizeiangaben erst einmal ein Nickerchen hinterm Steuer.

Andere Autofahrer sahen den Ford auf der A81 mit eingeschaltetem Warnblinklicht auf dem Verzögerungsstreifen stehen und hielten an. Nachdem der auf dem Fahrersitz eingeschlafene Mann nach dem Wecken gebeichtet hatte, getrunken zu haben, packten die Zeugen tatkräftig mit an und schoben seinen Wagen zur Seite.

Den herbeigerufenen Polizisten, die wenig später eintrafen, stieg rasch Alkoholgeruch in die Nase. Auffällig war auch, dass der Mann immer wieder kurz einnickte. Erst nach einer Blutprobe und der Abgabe seines Führerscheins konnte der 51-Jährige richtig schlafen – in der Ausnüchterungszelle.

Wegen auffälligen, frischen Unfallspuren am Auto wird zudem ermittelt, ob und wo der Mann zuvor einen Unfall verursacht hat.