nach oben
21.01.2014

Betrunkener Autofahrer ruft selbst die Polizei

Nürtingen (dpa/lsw) - Weil er einen Reifen an seinem Fahrzeug vermisste und als gestohlen melden wollte, hat ein 20-Jähriger in der Nacht zum Dienstag die Polizei alarmiert. Eine Streife fand ihn kurz darauf mit einem Auto auf dem Parkplatz des Nürtinger Krankenhauses (Kreis Esslingen) fahrend.

Tatsächlich fehlte der vordere linke Reifen und der Wagen fuhr auf der Felge. Ein Test ergab, dass der Mann betrunken war und mehr als ein Promille Alkohol im Atem hatte. Nach weiteren Angaben der Polizei war der 20-Jährige vermutlich gegen einen Bordstein gefahren, woraufhin sich das Gummi des beschädigten Reifens löste. Einen Führerschein, den der Mann hätte abgeben müssen, besaß er übrigens nicht.