nach oben
06.03.2019

Betrunkener «Cowboy» mit Revolverattrappe löst Polizeieinsatz aus

Stuttgart. Als Cowboy verkleidet hat ein Mann in Stuttgart einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Der 51-Jährige erschien am Fastnachtsdienstag betrunken mit einer Revolverattrappe in einer Gaststätte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Ein erschrockener Gast rief die Polizei, die den 51-Jährigen vorläufig festnahm. Eine Überprüfung des vermeintlichen Revolvers gab Entwarnung. Gegen den stilechten Cowboy-Darsteller wird wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Calwer
06.03.2019
Betrunkener «Cowboy» mit Revolverattrappe löst Polizeieinsatz aus

Peinlicher geht es nicht mehr ! Sowohl der anrufende " Gast " als auch die Polizeibeamten ohne Durchblick ! Es ist Faschingszeit !! mehr...

rostiger ritter
06.03.2019
Betrunkener «Cowboy» mit Revolverattrappe löst Polizeieinsatz aus

[QUOTE=Calwer;314467]Peinlicher geht es nicht mehr ! Sowohl der anrufende " Gast " als auch die Polizeibeamten ohne Durchblick ! Es ist Faschingszeit !![/QUOTE] Aber "Allahu akbar!", hätte er nicht rufen dürfen, gell?;) mehr...

Faelchle
06.03.2019
Betrunkener «Cowboy» mit Revolverattrappe löst Polizeieinsatz aus

[QUOTE=Calwer;314467]Peinlicher geht es nicht mehr ! Sowohl der anrufende " Gast " als auch die Polizeibeamten ohne Durchblick ! Es ist Faschingszeit !![/QUOTE] i Die Polizeibeamten haben sehr umsichtig gehandelt, was meinen Sie wie das in den USA abgelaufen wäre, mehr...