nach oben
20.03.2016

Betrunkener Flüchtling beißt Polizisten in die Hand

Rheinfelden (dpa/lsw) - Ein betrunkener Asylbewerber hat in einer Unterkunft in Rheinfelden (Kreis Lörrach) randaliert und bei seiner Festnahme einen Polizisten gebissen.

Der 21-jährige Mann hatte im Flüchtlingsheim herumgeschrien und sich nicht beruhigen lassen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er beleidigte die herangeholten Streifenpolizisten. Auf dem Weg in die Ausnüchterungszelle biss er am Samstagabend einem Beamten in die Hand - und zwar so stark, dass der Mann trotz getragener Handschuhe leicht verletzt wurde. Auch in der Zelle blieb der Mann aggressiv, weshalb er über Nacht an Händen und Füßen gefesselt wurde. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung angezeigt.