nach oben
Den Mann erwarten gleich zwei Anzeigen: wegen des Diebstahls und weil er betrunken Fahrrad gefahren war.
Den Mann erwarten gleich zwei Anzeigen: wegen des Diebstahls und weil er betrunken Fahrrad gefahren war. © Symbolbild Adobe Stock
08.07.2019

Betrunkener Ladendieb radelt zu Tatort zurück

Wittlich. Die Polizei hat in einer Tankstelle in Wittlich (Kreis Bernkastel-Wittlich) einen Ladendieb geschnappt, der wenige Stunden nach seinem Diebstahl betrunken auf dem Fahrrad zum Tatort zurückgekehrt ist.

Ein Mitarbeiter hatte beobachtet, wie der 38-Jährige Waren im Wert von knapp zehn Euro mitgehen ließ, und die Polizei verständigt, wie ein Sprecher der Polizei am Montag mitteilte. Als die Polizei eintraf, war der 38-Jährige wieder weg - als der Dieb die Tankstelle aus unbekannten Gründen jedoch keine drei Stunden später erneut aufsuchte, konnten die Beamten ihn am Sonntagabend festnehmen.

Bei einem Alkoholtest stellte sich heraus, dass der Mann 2,7 Promille im Blut hatte. Vermutlich war er bereits während des Diebstahls betrunken, sagte der Polizeisprecher. Den Mann erwarten nun gleich zwei Anzeigen: wegen des Diebstahls und weil er betrunken Fahrrad gefahren war.