nach oben
13.01.2013

Betrunkener Mann flüchtet nach Unfall trotz schwerer Verletzung

Mosbach (dpa/lsw) - Weil er befürchtete, sein Alkoholpegel könnte auffliegen, ist ein 30-Jähriger am Freitag nach einem Unfall mit schweren Verletzungen vom Unglücksort geflüchtet.

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, war der alkoholisierte Mann in Mosbach (Neckar-Odenwald-Kreis) mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich mehrmals überschlagen. Dabei zog er sich schwere Verletzungen an der Wirbelsäule zu. Die Polizei konnte den Flüchtenden aufgreifen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Eine weitere Ursache für den Unfall sei die nasse Fahrbahn gewesen, sagte ein Polizeisprecher.