nach oben
Symbolbild
Betrunkener Mann zieht Waffe © Archiv
29.09.2014

Betrunkener Mann macht Drohung wahr und zieht eine Pistole

Ein Mann hat in der Nacht zum Sonntag das Personal einer Bar mit einer Schusswaffe bedroht, weil die Bedienung ihm kein Bier mehr ausschenken wollte. Der stark angetrunkene Mann wollte mit einem Freund eine Gaststätte in der Ziegelstraße in Sindelfingen aufsuchen, um dort noch ein Bier zu trinken.

Dieses Vorhaben scheiterte jedoch: Das Personal der Bar wollte gerade schließen und verweigerte den Männern daher das Bier. Nachdem er sich geweigert hatte, das Lokal zu verlassen, wurde er vor die Tür geschoben. Dabei drohte er einem Angestellten zurückzukehren und ihn umzubringen.

Tatsächlich suchte er das Lokal kurz darauf noch einmal auf und zog dabei unvermittelt eine scharfe Schusswaffe, die er auf den 40-jährigen Mitarbeiter richtete. Weitere Kollegen reagierten sofort und konnten den 56-jährigen Mann überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest und stellten die Schusswaffe, die er illegal im Besitz hatte, sicher. In der Wohnung des 56-Jährigen fanden sie weitere Munition, die ebenfalls einbehalten wurde.