nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
27.11.2016

Betrunkener baut Unfall und macht Nickerchen hinterm Steuer

Mannheim (dpa) - Erst fuhr er sein Auto zu Schrott, dann legte er sich eine Runde aufs Ohr: Ein Passant stieß am Sonntagmorgen in der Mannheimer Innenstadt auf einen 25-Jährigen, der hinter dem Steuer seines ramponierten Wagens tief und fest schlummerte, wie die Polizei mitteilte.

Der Wagen war rechts vorne massiv beschädigt, Teile des Spoilers lagen auf der Rückbank. Der Zeuge schaffte es nicht, ihn zu wecken, und rief die Polizei. Die Beamten holten den jungen Mann aus Ludwigshafen aus dem Wagen. Er stritt zunächst ab, mit dem Auto gefahren zu sein. Dann räumte er ein, von Oggersheim in Rheinland-Pfalz über den Rhein nach Mannheim gefahren zu sein und dabei einen Pfosten gerammt zu haben. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp einem Promille. Seinen Führerschein ist der Mann erstmal los.