nach oben
23.12.2013

Betrunkener verfängt sich mit Beinen in Balkon-Geländer

Kornwestheim. Glück im Unglück hatte ein 52-jähriger Mann am Sonntagabend in Kornwestheim (Kreis Ludwigsburg). Nach einem Zechgelage mit zwei Männern fiel er um 22.52 Uhr vom Balkon im vierten Stock und blieb am Geländer des Balkons darunter hängen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Seine Beine hatten sich darin verfangen.

Der Mann hing mit dem Kopf nach unten - gesichert von Anwohnern und Polizei - bis ihn die Feuerwehr Mit Seilen und einer Leiter aus seiner Notlage befreite. Er kam in ein Krankenhaus.

Seine beiden in der Wohnung verbliebenen Zechkumpanen im Alter von 23 und 24 Jahren zeigten sich gegenüber der Polizei unkooperativ und aggressiv und beruhigten sich erst, nachdem eine Streife der Polizeihundeführerstaffel zur Unterstützung eingetroffen war. Hinweise auf ein Verschulden Dritter an dem Sturz vom Balkon haben sich nicht ergeben.