nach oben
28.02.2014

Betrunkenes Pärchen legt sich mit Polizei an

Karlsdorf-Neuthard. Mit dem Widerstand zweier Teilnehmer einer Faschingsveranstaltung in Neuthard mussten sich am Freitag um 1.30 Uhr mehrere Beamte des Karlsruher Einsatzzuges beschäftigen. Ein 22-jähriger Mann war mit einer 23-jährigen Frau bereits von der Security aus der Veranstaltungshalle entfernt worden, weil sie zuvor Rettungskräfte an der Versorgung eines Betrunkenen hinderten.

Nachdem die beiden vor die Tür gesetzt wurden, musste damit gerechnet werden, dass es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen der Security und den beiden Verwiesenen kommt, weshalb die vor Ort befindlichen Polizeibeamten einschritten. Infolge dessen schlug die 23-Jährige einem Polizisten ins Gesicht, weshalb sie festgenommen wurde. Dagegen wehrte sie sich, indem sie versuchte, sich loszureißen und gegen das Bein einer Polizistin trat. Als der 22-Jährige der Frau helfen und in das Geschehen eingreifen wollte, musste er zu Boden gebracht und mit Handschließen fixiert werden. Hierbei wurde ein weiterer Polizeibeamter leicht verletzt.

Ein Alkoholtest ergab bei der Frau einen Promille-Wert von 1,8 und beim Mann einen Wert von 1,5 Promille. Sie werden wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt angezeigt.