nach oben
17.05.2013

Bewaffneter Täter überfällt Spielcasino

Untergrombach. Ein maskierter und mit einer Pistole bewaffneter Täter hat am späten Donnerstagabend in Untergrombach ein Spielcasino überfallen und mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet.

Nach den ersten Feststellungen der Kriminalpolizei betrat der mit einem Schal bis unter die Nase maskierte Mann kurz vor 23 Uhr die „Im Schollengarten“ gelegene Spielhalle.

Zielstrebig begab er sich unbemerkt von anderen Anwesenden zum Tresen, forderte unter Vorhalt der Schusswaffe in hiesigem Dialekt von der Aufsicht Bargeld und ließ sich dieses in einer Tüte verstauen. Der Täter flüchtete zunächst zu Fuß in die Tullastraße, wo er in einen dunklen VW Golf einstieg und in Richtung der Ortsmitte von Untergrombach davonfuhr.

Eine mit allen verfügbaren Kräften umgehend durch die Polizei in die Wege geleitete Fahndung führte nicht auf die Spur des Räubers, der folgendermaßen beschrieben wurde:

Etwa 175 cm groß, schlank mit sonnengebräuntem Gesicht und dunklen Augenbrauen. Er trug bei der Tat eine schwarze Hose mit Seitentaschen, eine schwarze Jacke und hatte seine untere Gesichtshälfte mit einem grün-weißen beziehungsweise grün–grauen Schal verdeckt.

Hinweise auf die beschriebene Person oder sonst sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Karlsruher Kriminalpolizei unter 0721/939-5555 entgegen.