nach oben
Am Sonntagnachmittag hat eine 40-jährige Frau das Bewusstsein verloren und einen Unfall auf der Autobahn zwischen Rastatt und Karlsruhe verursacht. Symbolbild.
Bewusstsein verloren: Audi schlingert fahrerlos über die Autobahn © PZ-Archiv
22.09.2014

Bewusstsein verloren: Audi schlingert führerlos über die Autobahn

Ettlingen . Eine 40-jährige Autofahrerin hat am Sonntagnachmittag auf der Autobahn zwischen Rastatt-Nord und Karlsruhe das Bewusstsein verloren, sodass ihr Auto führerlos zur Leitplanke driftete.

Als es ihr plötzlich übel wurde, versuchte die 40-Jährige ihr Auto mit eingeschaltetem Warnblinklicht noch auf den Standstreifen zu lenken, verlor dabei jedoch das Bewusstsein. Führerlos wurde das Auto zurück auf die Fahrbahn abgewiesen, kollidierte mit der Mittelleitplanke und driftete zur rechten Leitplanke, wo es letztendlich zum Stillstand kam.

Die Fahrerin des Audi, die zwischenzeitlich wieder bei Bewusstsein war, wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden wird auf circa 7.500 Euro geschätzt. Die Autobahn A5 musste wegen der Landung des Rettungshubschraubers kurzfristig voll gesperrt werden.