nach oben
Irre: Mit Tempo 241 wurde bei Eberbach ein Biker geblitzt, der höchstens Tempo 100 hätte fahren dürfen.
Irre: Mit Tempo 241 wurde bei Eberbach ein Biker geblitzt, der höchstens Tempo 100 hätte fahren dürfen. © Symbolbild: dpa
31.07.2014

Biker rast einhändig mit Tempo 241 statt 100 über die Bundesstraße

Eberbach. Im Tiefflug ist ein Motorradfahrer über die Bundesstraße bei Eberbach (Rhein-Neckar-Kreis) hinweggefegt. Sagenhafte 241 Stundenkilometer konnte der Biker – einhändig – aus seiner Maschine holen. Sein Pech: Er wurde dabei geblitzt.

Umfrage

Werden Raser in Deutschland zu lasch bestraft?

Ja 69%
Nein 28%
Mir egal 3%
Stimmen gesamt 615

Erlaubt sei auf der Strecke Tempo 100, teilte die Polizei mit. Zudem sei der 27-Jährige am Montag nicht nur einhändig unterwegs gewesen, er war auch nur mit Jeans und T-Shirt bekleidet. Der Raser habe dabei eine so hohe Geschwindigkeit gehabt, dass er nach eigenen Angaben den Blitz des Messgerätes gar nicht wahrgenommen hatte.

Sein Tempowahn bringt ihm neben einem Fahrverbot wohl auch ein Bußgeld von mindestens 600 Euro sowie zwei Punkte in Flensburg ein.

Leserkommentare (0)