nach oben
14.07.2012

Blutige Attacke auf 36-Jährige

Mannheim (dpa/lsw) - Eine 36-Jährige ist in der Nacht zum Samstag von ihrem Partner in Mannheim schwer verletzt worden. Die Frau erlitt mehrere stark blutende Schnittwunden im Hals- und Kopfbereich, wie die Polizeidirektion Mannheim berichtete.

Sie musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Lebensgefahr besteht allerdings nicht. Ihr 30-jähriger Partner, den die Polizei am Tatort vorfand, wurde vorläufig festgenommen. Der genaue Tathergang ist bislang noch unbekannt. Die Polizei geht von einer Beziehungstat und einem versuchten Tötungsdelikt aus.