nach oben
© Symbolbild: dpa
01.10.2017

Blutige Jahresfeier: Junge Liebe endet mit Faustschlägen im Gesicht

Heidenheim. Die Feier des ersten Jahrestages hat bei einem jungen Paar in Heidenheim in Baden-Württemberg ein blutiges Ende genommen. Die 18-Jährige und der 19-Jährige hatten am Samstagmorgen auf dem Schulhof der Mittelrainschule ihr Einjähriges gefeiert, wie die Polizei mitteilte.

Im Verlauf der Feier sollen sich beide zunächst gegenseitig beleidigt haben, dann habe die junge Frau ihren Freund geschubst, woraufhin dieser ihr mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen habe. Er habe sie außerdem dreimal in die Luft gehoben und zu Boden geworfen. Der aggressive Mann behinderte anschließend die Sanitäter und flüchtete dann. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.