nach oben
Beim Brand im Karlsurher Zoo sind am Wochenende 26 Tiere gestorben.
Beim Brand im Karlsurher Zoo sind am Wochenende 26 Tiere gestorben. © dpa
19.11.2010

Brand im Karlsruher Zoo wohl durch technischen Defekt

KARLSRUHE. Ein technischer Defekt ist wahrscheinlich die Ursache des Brandes im Karlsruher Zoo, bei dem am Samstag vor einer Woche 26 Tiere im Streichelgehege starben. Zu diesem Ergebnis kommt ein Brandgutachten, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag bekanntgaben. Bei dem Unglück hatten vier Elefanten im benachbarten Dickhäuterhaus zum Teil schwere Brandwunden an Kopf und Rücken erlitten.

Zwei Flusspferde und 70 Flamingos konnten unverletzt gerettet werden. Die vier Elefantendamen Rani, Shanti, Ilona und Jenny werden derweil weiter medizinisch behandelt.

Leserkommentare (0)