nach oben
Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen in Mannheim den Brand einer Wertstoffhalde. Die Halde im Handelshafen in Mannheim war in der Nacht zum Mittwoch in Brand geraten.
Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen in Mannheim den Brand einer Wertstoffhalde. Die Halde im Handelshafen in Mannheim war in der Nacht zum Mittwoch in Brand geraten. © dpa
17.07.2013

Brand im Mannheimer Handelshafen: Feuerwehr im Großeinsatz

Die Feuerwehr in Mannheim kämpft seit Stunden gegen einen Großbrand im Handelshafen. Gegen 1.15 Uhr war dort eine große Wertstoffhalde in Flammen aufgegangen, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Geruchsbelästigung durch den brennenden Plastikmüll habe bis nach Ludwigshafen gereicht, hieß es.

Die Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. «Bei der Feuerwehr im benachbarten Ludwigshafen standen die Telefone in der Nacht nicht still. Die Bürger machten sich große Sorgen wegen des schlechten Geruchs, der aus Mannheim herüberwehte», sagte ein Sprecher.

Rund 100 Feuerwehrleute rückten aus, um den Brand zu löschen. «Das Ärgste ist nun wohl vorbei. Die Nachlöscharbeiten werden aber wohl noch bis in den Mittag dauern», sagte der Feuerwehrsprecher weiter. Die Brandursache war zunächst noch unklar.