nach oben
09.08.2015

Brandgefährlicher Sommer

Die große Hitze und ausgedörrte Landstriche haben in vielen Orten Baden-Württembergs Feuer entfacht. Die Brandgefahr machte Polizei und Feuerwehr am Wochenende zu schaffen. Teils schien auch Leichtsinn mit im Spiel zu sein. Auf Getreidefeldern und Wiesen brannte es, auch beim Verbrennen von Grünschnitt breiteten sich Feuer aus.

Eine traurige Bilanz meldete die Polizei vom Bodensee: 2015 gab es dort mindestens 22 Badetote, das sind bereits deutlich mehr als im gesamten vergangenen Jahr. Auch Landwirten macht die Hitze nicht nur Freude: Die Winzer befürchten nach Darstellung des Badischen Weinbauverbandes eine schwierigere Weinlese. Fur heute versprechen die Wetter-Prognosen dann aber eine Abkühlung.

Die Polizei kontrolliert wegen der Brandgefahren verstärkt an Rastplätzen und Feuerstellen. Die Einsicht der Bürger sei da gefragt, hieß es am Wochenende. Das Grillen und Rauchen im Wald wurde vielerorts verboten. Tiere und Kinder seien vor der Gluthitze zu schützen. Eine Passantin in Reutlingen etwa wurde auf einen Hund aufmerksam, der bei 35 Grad im Kofferraum eines Autos eingesperrt war. Polizisten ermahnten den Besitzer bei seiner Rückkehr zum Auto.

Bei Ernte Getreide entzündet

Ein Getreidefeld auf einer Fläche von etwa drei Fußballfeldern ist am Samstag bei Erntearbeiten nahe Allmendingen in Flammen aufgegangen. Feldfrüchte und andere Pflanzen im Wert von mehreren Tausend Euro wurden durch den Brand vernichtet. Stroh hatte sich wohl in einem Mähdrescher entzündet.

Ein 75-Jähriger verbrannte am Freitagnachmittag im Rems-Murr-Kreis Grünschnitt auf seinem Gartengrundstück. Dabei flogen laut Polizei Funken, und die ausgedörrte Wiese ging in Flammen auf. Der Senior versuchte noch zu löschen, verletzte sich dabei leicht. Das Feuer griff auch auf Nachbargrundstücke über. Auch die Gartenhütte und das Auto des 75-Jährigen loderten kurz darauf.

Ein weiterer Hobbygärtner in Stuttgart steckte gestern beim Verbrennen von Unkraut mit einem Abflammgerät eine Hecke auf einer Länge von 15 Metern in Brand. Generell eine Gefahr: Maschinen und Motoren heizen sich in der prallen Sonne manchmal so stark auf, dass Feuer ausbricht.